| Unkategorisiert

Aktuelle Situation in den Bergen richtig beurteilen - wie ist man sicher unterwegs?

Aufgrund des langen Winters und der vielen Schneemassen, ist dieses Jahr besondere Vorsicht bei Bergtouren geboten. Wir möchten Sie auf die Gefahren aufmerksam machen und zeigen auf was geachtet werden muss.

Im folgenden Video wird die Problematik sehr gut veranschaulicht und erklärt:

Für diese Jahreszeit liegt immer noch überdurchschnittlich viel Schnee in den Bergen. Die meisten Alpenpässe konnten erst vor kurzem geöffnet werden, da viele Abschnitte immer noch Meterhoch mit Schnee bedeckt sind.

Unsere Tip’s für eine sichere Bergtour bei diesen Verhältnissen:

1. Genaue Tourenplanung: Aktuelle Verhältnisse abklären; Sich bei SAC Hütten erkundigen ob Wanderweg/Hüttenzustieg gut machbar ist; Länge, Höhe, Lage und Zeitdauer beachten.

2. Passendes Ausrüstung: Robuste Wanderschuhe; eventuell Hilfsmittel wie Wanderstöcke oder sogar Eispickel mitnehmen, Handschuhe, First Aid Kid.

3. Tour früh starten: Genügend Zeit einberechnen und gerade zur dieser Jahreszeit genug früh aufbrechen um heikle Situationen wie Nassschneelawinen zu vermeiden und genügend Zeitreserve einplanen

 

Beim passieren von Firn- oder Schneefeldern auf Bergtouren ist besondere Vorsicht geboten. Wichtig ist ein gutes Schuhwerk, und Hilfsmittel wie Trekkingstöcke oder Eispickel und Schuhketten. Möglichst lange Hosen, und Handschuhe tragen um Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Das richtige Verhalten im Falle eines Ausrutschens ist ebenfalls sehr wichtig: Sofort sich auf Bauchlage drehen und „Liegestützposition“ einnehmen, mit Schuhen und Händen bremsen und Rutschen aufhalten.

Diese Hilfsmittel tragen, bei richtiger Anwendung, zu ihrer Sicherheit bei:

Edelrid Spider Pick: In 3 verschiedenen Grössen erhältlich.

CHF 60.00

Stabile Bergschuhe von La Sportiva, Scarpa, Lowa, Han Wag, Meindl oder Mammut gehören zur Grundausstattung jeder Bergtour. Wichtig dabei ist ein gutes Vibram-Profil und genügend Stabilität, damit sich auch „Spick’s“ oder Steigeisen daran motieren lassen.

Trango Tower La Sportiva
Grödel Grivel

6 Point Grödel von Edelrid bieten sogar bei harten Firnverhältnissen einen sehr guten Halt. Wird auch auf steil abfallenden Bergwiesen verwendet und kann induviduell in der breite auf verschiedenste Wanderschuhe angepasst werden. CHF 65.00

Faltbare Trekkingstöcke welche in jeden Rucksack passen helfen unterwegs besser das Gleichgewicht zu halten und bei einem allfälligen Ausrutschen sich damit Aufzufangen. Zusätzlich wird die Beinarbeit mit den Armen entlastet. 

Mit einem Skitouren-Eispickel welcher relativ leicht ist, lässt sich ein Ausrutschen oder sogar ein Sturz bei entsprechender Anwendung aufhalten. Bei Firnflanken ein wichtiges technisches Hilfsmittel, damit kann man auch eine Spur ausbessern oder sogar den Eispickel als Verankerung einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.